Projekte der Waldkircher Orgelstiftung:

So finden Sie zu uns

Waldkirch im Breisgau, auf den ersten Blick lediglich ein beschauliches Schwarzwaldstädtchen, präsentiert sich bei näherem Hinsehen als Orgelbauzentrum im Herzen Europas. Mit anderen Worten: Die Heimat der Waldkircher Orgelstiftung liegt äußerst verkehrsgünstig. Von Karlsruhe oder Basel (Euro-Airport) kommend, verlassen Sie die Rheintal-Autobahn A 5 an der Ausfahrt 61 Freiburg Nord und biegen nach links auf den Zubringer in Richtung Freiburg / Waldkirch / Glottertal ab. Am Ende des Zubringers führt Sie eine Rechtskurve direkt auf die autobahnähnlich ausgebaute B 3, auf der Sie bis zur Gabelung weiterfahren.

Es geht rechts in Richtung Waldkirch (Elztal)/ Freudenstadt. Sie befinden sich nun auf der B 294. Bereits nach wenigen Kilometern werden Sie auf der linken Seite auf einer Anhöhe die Ruine Kastelburg bemerken. Verlassen Sie die B 294 an der Ausfahrt Waldkirch-West. Am Ende der Ausfahrt biegen Sie rechts ab. Die Freiburger Straße, auf der Sie sich nun befinden, führt Sie über zwei ampelgeregelte Kreuzungen durch das Industriegebiet in Richtung Innenstadt. Bald darauf finden Sie auf der linken Seite eine Sporthalle, gegenüber liegt eine Esso-Tankstelle. Vor der dritten Ampel, einer Fußgängerampel, biegen sie links in die Hindenburgstraße ab. Sie sehen dort bereits ein Hinweisschild zur Waldkircher Orgelstiftung. Beim nächsten Hinweisschild nach ca. 50 m biegen Sie links ist die Gustav-Vetter-Straße, an deren Ende Sie wiederum links abbiegen. Nach wenigen Metern sehen Sie auf der rechten Seite einen Parkplatz und – direkt neben der Werkstatt von Waldkircher Orgelbau Jäger & Brommer – den Sitz unserer Stiftung.